Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Detailhandelsassistent/in EBA Zoofachhandel

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Verkauf - Natur

Branchen

Detailhandel branchenspezifisch - Tierzucht und Tierpflege

Swissdoc

0.613.44.28

Aktualisiert 24.03.2006

Tätigkeiten

Berät und verkauft in Zoofachabteilungen grosser Geschäfte und in Spezialläden für Heimtiere. Erklärt Zuchtformen, Rassen, Haltungsbedingungen und Lebensgewohnheiten der Tiere.


Die Zoofachhandlung bietet vor allem Kleintiere an: Vögel, Fische, Zwergkaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Mäuse, Schildkröten, Eidechsen, Chinchillas, Streifenhörnchen usw. Jedes Tier stellt besondere Anforderungen an Ernährung und Pflege. Alle Tierbehausungen, Aquarien und Terrarien müssen regelmässig gereinigt werden, damit sich keine Krankheiten ausbreiten können.

Detailhandelsassistenten und -assisteninnen Zoofachhandel lnformieren die Kundschaft über die richtige Haltung und Pflege des Tieres. Sie kennen die häufigsten Krankheiten und wissen, wie diese verhindert werden können.

 

Kleintierhalter/innen benötigen zudem Ausstattungen oder Zubehör: Tierbehausungen, Aquarien, Terrarien, Beleuchtungs- und Wärmelampen sowie Pflegemittel. Solche Artikel halten sie im Lager bereit, das immer ergänzt und kontrolliert wird. Auch beim Verkauf von Hygieneprodukten und Pflegeprodukten ist Beratung erforderlich.

 

Sie arbeiten nicht nur im Verkaufsgeschäft, sondern auch im Lager. Sie bestellen Zubehör und Futter bei Lieferfirmen und achten zudem im Laden darauf, dass die Gestelle aufgefüllt und die Artikel mit Preisen angeschrieben sind.

 

 

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Attest EBA

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 8.12.2004

 

Dauer

2 Jahre

 

Bildung in beruflicher Praxis in Zoofachgeschäften oder in Spezialabteilungen von grossen Fachgeschäften

 

 

Schulische Bildung an der Berufsfachschule

In der Regel 1 Tag pro Woche.

 

ÜBerbetriebliche Kurse

Spezielle Branchenkunde

 

Abschluss

 

Eidg. Berufsattest "Detailhandelsassistent/in EBA"

 

Voraussetzungen

Anforderungen

 

Vorbildung

abgeschlossene Volksschule

  • Freude an Tieren aller Rassen und an der Tierpflege
  • manuelle Geschicklichkeit
  • gute Konstitution und Belastbarkeit
  • Sinn für Ordnung
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • gute Umgangsformen
  • Beratungsgeschick
  • gutes Gedächtnis

 

Weiterbildung

Kurse

Angebote des Schweiz. Instituts für Unternehmerschulung SIU, der Fachschule für Detailhandel

 

Bei Eignung ist es möglich, den Lehrabschluss der dreijährigen Ausbildung nachzuholen.

Bemerkungen

Die Möglichkeit einer zweijährigen beruflichen Grundbildung besteht erst seit August 2005. Für nähere Informationen bei Fachverband nachfragen.

Weitere Informationen

Adressen

Verband Zoologischer Fachgeschäfte der Schweiz
Güterstrasse 199
4053 Basel
Tel.: 061 363 25 70
URL: http://www.vzfs.ch
E-Mail: