Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Detailhandelsassistent/in EBA Papeterie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Verkauf

Branchen

Detailhandel branchenspezifisch

Swissdoc

0.613.44.23

Aktualisiert 24.02.2010

Tätigkeiten

Präsentiert ein vielseitiges Sortiment von Papeteriewaren wie Fotoalben, Schreibpapier, Glückwunschkarten, Ordner, Klebstoffe usw. Bedient und berät die Kundschaft.


In Fachgeschäften, Warenhäusern und bei Grossverteilern bieten Detailhandelsassistenten/-assistentinnen Papeterie eine Vielzahl von Artikeln an. Das Hauptsortiment besteht aus Papier und Papierwaren, Organisationsmitteln, Schreibgeräten, Büroartikeln, EDV- und Druckerzubehör, chemischem Bürobedarf wie Tonermodulen und Druckerpatronen, Mal- und Zeichenbedarf sowie Buchbindereiartikel. Je nach Betrieb sind Fantasie-, Bastel-, Leder- und Geschenkartikel ebenfalls vorhanden. Für den Schulbedarf stehen Hefte, Etuis, Schultornister, Mappen, Schulrechner und elektronische Agenden zur Verfügung. Zum Malen werden Spezialpapiere, Künstlerfarben und Zubehör angeboten.


Zum Angebot von Papeterien zählen teilweise auch Büromaschinen wie Rechner, Aktenvernichter, elektronische Zeitplanungsgeräte und Computerzubehör. Der Verkauf dieser Artikel setzt technisches Verständnis. Die Kunden und Kundinnen nehmen den Rat des Verkaufspersonals der Papeterie gerne in Anspruch beim Ausprobieren der geeigneten Füllfeder, beim Bestimmen des geeigneten Kartons für eine vorgesehene Bastelarbeit, bei der Auswahl eines Geschenkes oder der passenden Ausrüstung für den Schulanfang. Zur Kundschaft gehören Erwachsene, Schüler/innen, Studierende, Geschäftsleute, Grafikfachleute, usw.


Detailhandelsassistenten und -assistentinnen Papeterie achten darauf, dass die Waren in genügender Menge vorhanden sind und attraktiv im Verkaufsgeschäft präsentiert werden. Sie bearbeiten zudem Reklamationen der Kundschaft und bedienen die Kasse.
Zusätzlich zur Verkaufstätigkeit sind Arbeiten "hinter den Kulissen" zu erledigen. Dies sind die Kontrolle der Lagerbestände, das Bestellwesen, Auspacken von Lieferungen, Preisauszeichnungen, die tägliche Kassenkontrolle etc.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Attest EBA

Grundlage
Eidg. Verordnung vom 8.12.2004


Dauer: 2 Jahre


Bildung in beruflicher Praxis in einem Verkaufsgeschäft.
Schulische Bildung, 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule


Fächer:
Detailhandelspraxis, Allgemeine Branchenkunde, lokale Landessprache, eventuell eine Fremdsprache, Wirtschaft, Gesellschaft


Überbetriebliche Kurse
Spezielle Branchenkunde, Betriebskenntnisse, Sortimentskenntnisse, Beratung, Bewirtschaftung.


Abschluss
Eidg. Berufsattest als "Detailhandelsassistent/in EBA"

Voraussetzungen

Anforderungen

Vorbildung:
Abgeschlossene Volksschule


Anforderungen:

  • Kontaktfreude
  • Mündliche und schriftliche Sprachfähigkeit
  • Gute Gesundheit (stehende Tätigkeit)
  • Gutes Gedächtnis und gute Auffassungsgabe
  • guter Umgang mit Zahlen, Rechnen
  • Ordnungssinn
  • Gute Umgangsformen

Weiterbildung

Kurse
Branchen- und Berufsverbände bieten Kurse an.


Detailhandelsfachmann/-frau, 2 Jahre
Mit dem eidg. Berufsattest und mit Fremdsprachenkenntnissen können Detailhandelsassistenten und Detailhandelsassistentinnen eine verkürzte Lehre als Detailhandelsfachmann/-frau machen.
Danach sind die selben Weiterbildungen möglich wie für Detailhandelsfachmann/-frau.

Weitere Informationen

Adressen

Bildung Detailhandel Schweiz
Hotelgasse 1
Postfach 316
3000 Bern 7
Tel.: 031 328 40 40
Fax: 031 328 40 45
URL: http://www.bds-fcs.ch
E-Mail:

Verband Schweiz. Papeteristen VSP
Laupenstrasse 2
Postfach 8524
3001 Bern
Tel.: 031 381 66 11
URL: http://www.papeterie.ch