Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Detailhandelsassistent/in EBA Sportartikel

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Verkauf - Schönheit, Sport

Branchen

Detailhandel branchenspezifisch - Sport

Swissdoc

0.613.44.17

Aktualisiert 16.02.2010

Tätigkeiten

Ist in Sportfachgeschäften oder Spezialabteilungen von Warenhäusern und Grossverteilern tätig. Verkauft ein umfangreiches Sortiment an Sportgeräten, -schuhen und -bekleidung. Berät und bedient die Kundschaft.


Der Verkauf von Sportartikeln erfordert meist intensivere Beratung als in anderen Branchen. Das heisst, Detailhandelsassistenten/-assistentinnen Sportartikel müssen gut über das gesamte Sortiment informiert sein. Sie geben Auskunft über den Aufbau eines Sportschuhs oder die Zusammensetzung des Materials eines Skis. Die Kundschaft möchte auch die Eigenschaften funktioneller Sportbekleidung kennen lernen. Dies erfordert fundierte Sachkenntnisse, denn eine falsche Beratung und unpassende Ausrüstung können zu Sportunfällen führen. Optimal ist es, wenn das Verkaufspersonal selbst sportlich aktiv ist und aus eigener Erfahrung weiss, worauf es ankommt.

 

Detailhandelsassistenten/-assistentinnen Sportartikel informieren sich zudem über neue Modeströmungen und Materialien sowie die damit verbundenen Pflegehinweise.


Das Personal erledigt auch exakte und zuverlässige Arbeit "hinter den Kulissen". In kleineren und mittleren Sportgeschäften nimmt auch der Service in der Werkstatt Zeit in Anspruch. Es werden Tennisschläger bespannt, Skibindungen montiert, eingestellt und kontrolliert, Schlittschuhe geschliffen sowie weitere kleine Reparatur- und Servicearbeiten ausgeführt. Im Lager und im Verkaufsraum sind sie für die Ordnung und Pflege der Artikel besorgt. Warenbestellungen, Auspacken von Lieferungen, tägliche Kassenkontrollen, Verkaufsraum- und Schaufensterpräsentationen sind weitere Aufgaben.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Attest EBA

Grundlage
Eidg. Verordnung vom 8.12.2004


Dauer: 2 Jahre


Bildung in beruflicher Praxis in einem Verkaufsgeschäft.
Schulische Bildung: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule


Fächer:
Detailhandelspraxis, Allgemeine Branchenkunde, lokale Landessprache, eventuell eine Fremdsprache, Wirtschaft, Gesellschaft


Überbetriebliche Kurse
Spezielle Branchenkunde, Betriebskenntnisse, Sortimentskenntnisse, Beratung, Bewirtschaftung.


Abschluss:
Eidg. Berufsattest als "Detailhandelsassistent

 

Voraussetzungen

Anforderungen

Vorbildung:
Abgeschlossene Volksschule


Anforderungen:

  • Interesse am Sport, eigene sportliche Aktivität von Vorteil
  • Kontaktfreude und gute Umgangsformen
  • technisches Verständnis
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Gute Gesundheit (stehende Tätigkeit)
  • handwerkliches Geschick

Weiterbildung

Detailhandelsfachmann/-frau EFZ

Kurse: Branchen- und Berufsverbände bieten Kurse an.
 

Detailhandelsfachmann/-frau: 2 Jahre

Mit dem eidg. Berufsattest und mit Fremdsprachenkenntnissen können Detailhandelsassistenten und Detailhandelsassistentinnen eine verkürzte Lehre als Detailhandelsfachmann/-frau machen.
Danach sind die selben Weiterbildungen möglich wie für Detailhandelsfachmann/-frau.

Weitere Informationen

Adressen

Verband Schweizer Sportfachhandel ASMAS
Gutenbergstrasse 6
5226
3001 Bern
Tel.: 031 381 93 94
URL: http://www.sportbiz.ch
E-Mail:

Bildung Detailhandel Schweiz
Hotelgasse 1
Postfach 316
3000 Bern 7
Tel.: 031 328 40 40
Fax: 031 328 40 45
URL: http://www.bds-fcs.ch
E-Mail: