Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Detailhandelsassistent/in EBA Fleischwirtschaft

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Verkauf

Branchen

Detailhandel branchenspezifisch - Metzgerei und Fleischwarenproduktion

Swissdoc

0.613.44.13

Aktualisiert 24.02.2010

Tätigkeiten

Ist im Verkauf in Metzgereifachgeschäften, bei Grossverteilern sowie in weiteren Verkaufsstellen tätig. Verkauft Fleischwaren und Traiteurartikel sowie weitere Zusatzartikel wie z.B. Saucen und Gewürze. Berät und bedient die Kundschaft. In Metzgereifachgeschäften steht der persönliche Kontakt zur Kundschaft im Vordergrund.

 

Detailhandelsassistenten/-assistentinnen Fleischwirtschaft verkaufen Fleischstücke, Wurst-, Roh- und Kochpökelwaren, diverse Fischarten, Teiggerichte, und Traiteurerzeugnisse wie Saucen, Fertigsalate, Sandwiches, Pizzas und vieles mehr. Sie können der Kundschaft Auskunft über Herkunft und Verwendung der einzelnen Produkte sowie Anregungen zur Menügestaltung und Zubereitung geben. Je nach Produkt schneiden, portionieren und verpacken sie die Ware. Zusätzlich richten sie Platten für das Verkaufsbuffet, für besondere Anlässe oder für den Partyservice sorgfältig her. Sie beachten die Hygienevorschriften des Lebensmittelgesetzes und kontrollieren die Verfalldaten. Sie sind auch dafür verantwortlich, dass stets genügend Produkte zum Verkauf im Geschäft bereitstehen und attraktiv präsentiert werden.
Sie bearbeiten zudem Reklamationen und kassieren nach dem Kauf den Betrag an der Kasse ein. Je nach Geschäft stellt das Verkaufspersonal Traiteurartikel selber her, zum Beispiel spezielle Salate und Saucen, belegte Brote und servierbereite Fleischplatten. Zur Zubereitung dieser Produkte, zur Präsentation in der Auslage und zum Garnieren von Geschenkartikeln wie Geschenkkörben und Wurststräussen brauchen diese Berufsleute Fantasie und gestalterische Geschicklichkeit.


Weitere Tätigkeiten sind die Kassenkontrolle, das Ausfüllen von Lieferscheinen, die Beschriftung der Preise, das Bestellen der Ware, etc.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Attest EBA

Grundlage
Eidg. Verordnung vom 8.12.2004


Dauer
2 Jahre

 


Bildung in beruflicher Praxis in einem Verkaufsgeschäft.
Schulische Bildung: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule


Fächer
Detailhandelspraxis, Allgemeine Branchenkunde, lokale Landessprache, eventuell eine Fremdsprache, Wirtschaft, Gesellschaft


Überbetriebliche Kurse
Spezielle Branchenkunde, Betriebskenntnisse, Sortimentskenntnisse, Beratung, Bewirtschaftung.


Abschluss
Eidg. Berufsattest als "Detailhandelsassistent

 

Voraussetzungen

Anforderungen

Vorbildung:
Abgeschlossene Volksschule

 

 

Anforderungen:

  • Kontaktfreude
  • kundenorientiertes Verhalten und gute Umgangsformen
  • Interesse an der Arbeit mit Fleisch- und Wurstwaren
  • Freude am Kochen, Dekorieren und Arrangieren
  • Sauberkeit und Hygienebewusstsein
  • Zahlenflair und gute Rechenfähigkeit
  • gute Gesundheit (stehende Tätigkeit, Heben von Lasten)

Weiterbildung

Detailhandelsfachmann/-frau EFZ

Kurse

Branchen- und Berufsverbände bieten Kurse an.
 

Detailhandelsfachmann/-frau: 2 Jahre

Mit dem eidg. Berufsattest und mit Fremdsprachenkenntnissen können Detailhandelsassistenten und Detailhandelsassistentinnen eine verkürzte Lehre als Detailhandelsfachmann/-frau machen.

 

Danach sind die selben Weiterbildungen möglich wie für Detailhandelsfachmann/-frau.

Weitere Informationen

Adressen

Bildung Detailhandel Schweiz
Hotelgasse 1
Postfach 316
3000 Bern 7
Tel.: 031 328 40 40
Fax: 031 328 40 45
URL: http://www.bds-fcs.ch
E-Mail:

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF
Sihlquai 255
Postfach 1977
8031 Zürich
Tel.: 044 250 70 60
Fax: 044 250 70 61
URL: http://www.carnasuisse.ch
E-Mail: