Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sportlehrer/in UNI

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Kultur - Bildung, Soziales

Branchen

Sport

Swissdoc

0.721.37.2

Aktualisiert 29.11.2016

Tätigkeiten

Turn und Sportlehrer/innen haben zusätzlich zum Abschluss des wissenschaftlichen Studiums als Bewegungs- oder Sportwissenschafter/innen den didaktischen Ausweis des Höheren Lehramts erworben. Sie haben zum Ziel, die motorische Handlungsfähigkeit und das Bewegungsrepertoire zu verbessern und zu Wohlbefinden und Gesundheitsvorsorge beizutragen. Im Unterricht vermitteln sie in verschiedenen Sportarten praktische Fertigkeiten und deren theoretische Fundierung sowie Technik und Taktik in ausgewählten Spielen. Die Schüler/innen sollen zudem Fairness einüben, durch physische Leistungen Selbstvertrauen aufbauen und den Sport als mögliche Freizeitgestaltung begreifen lernen. Turn- und Sportlehrer/innen übernehmen auch Planungs- und Organisationsaufgaben, z.B. im Zusammenhang mit schulinternen Sportveranstaltungen oder Sportlagern.
Sie unterrichten an Volks-, Berufs- sowie Mittelschulen. Sie können auch an Privatschulen tätig sein, als Trainer/innen in Sportvereinen, oft neben- oder ehrenamtlich, im Hochschulsport oder als Armeesportlehrer/innen. Je nach Studienschwerpunkt, Neben- oder Ergänzungsfächern kommen zudem berufliche Aufgaben wie Trainer/in Leistungssport, Sportmanager/in oder Sportlehrer/in für Personen mit besonderen Bedürfnissen (APA, adapted physical activities) in den Bereichen Prävention und Rehabilitation in Frage.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule