Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pharmazeut/in in der Industrie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Gesundheit - Natur

Branchen

Swissdoc

0.724.2.0

Aktualisiert 11.12.2015

Tätigkeiten

Pharmazeuten/-innen in der Industrie (Industrieapotheker/innen) sind vor allem in den Bereichen Forschung und Entwicklung tätig. Ihre Hauptaufgaben sind die Gewinnung von Medikamenten aus pflanzlichen, tierischen, mineralischen oder chemisch-synthetischen Stoffen, die Galenik, d.h. die optimale Zubereitung in verschiedenen Arzneiformen wie Tabletten, Kapseln, wässrige Lösungen, sowie das Überprüfen der Wirksamkeit der Arzneimittel an Versuchstieren und Versuchspersonen.
Als weitere Aufgaben können sie die Überwachung der Produktion, die Qualitätskontrolle, die Registrierung, die wissenschaftliche Dokumentation, das Marketing und den Verkauf der pharmazeutischen Produkte übernehmen.

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Pharmaziestudium an der ETH Zürich, Universität Basel oder Genf.
Die ETH Zürich und die Universität Basel bieten zwei unterschiedliche Masterstudiengänge an. Einer ist für Studierende, die das Eidgenössische Diplom für Apotheker/innen erwerben wollen. Der andere bietet die Möglichkeit, die eigene Ausbildung auf Forschung und Entwicklung auszurichten und sich auf eine spätere Laufbahn an der Hochschule oder in der Industrie vorzubereiten.