Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Vitalpraktiker/in F. E. Vuille

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizinische Therapie und Naturheilkunde

Swissdoc

-

Aktualisiert 29.12.2015

Tätigkeiten

Erfasst und behandelt den Menschen in seiner Ganzheit. Die Vitalpraktikerin behandlelt keine Krankheiten im medizinischen Sinne. Für sie/ihn ist jedes Leiden eine Disharmonie zwischen Körper, Geist und Seele. Die Körperarbeit umfasst das Durchbewegen vom Rumpf und der oberen und unteren Extremitäten. Muskelverspannungen und Energieblockaden werden durch Energieausgleichstechnik gelöst. Im Gespräch helfen die Vitalpraktiker/innen, dem Menschen, sich seiner Lebenssituation bewusst zu machen und eine neue Lösung zu erarbeiten. Die Vitalpraktik beruht auf der Lehre der Selbstheilung. Die/der Vitalpraktiker/in ist eine mit der Natur eng verbundener Mensch.

 

 

 

 

 

 

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

Abschluss Verband/Vereinigung/Branchenlabel

Voraussetzung

Volljährigkeite und Interesse am Mitmenschen

 

Dauer

Seminar in Wochenendkursen: 36 Tage à 8 Std. verteilt auf ein Jahr

Präsenzunterricht, Selbststudium, Diplomarbeit

 

Inhalt

Fachspezifische Anatomie, Psychologie/Lebensberatung, VITALPRAKTIK Behandlungstechnik

 

Abschluss
dipl. Vitalpraktiker/in nach Francis E. Vuille
 

Weitere Informationen

Adressen

Vitalpraktik Vuille
2564 Bellmund
URL: http://www.vitalpraktik.ch
E-Mail: