Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kaufmann/-frau EFZ Chemie

Kaufleute der Branche Chemie sind in der Verwaltung/Administration der chemischen oder pharmazeutischen Industrie tätig. Sie übernehmen Aufgaben in der Logistik, im Marketing sowie im Finanz- und Rechnungswesen. Ausserdem organisieren sie Geschäftsreisen und Anlässe.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Chemie, Physik - Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Chemie, Pharma, Biotechnologie - Administration / Sachbearbeitung / Sekretariat

Swissdoc

0.611.105.3 - 0.611.106.3

Aktualisiert 04.08.2016

Tätigkeiten

Kaufleute Chemie sind in einem internationalen Umfeld tätig, da ihre Produkte weltweit verkauft werden. Sie sorgen zum Beispiel in der Logistikabteilung dafür, dass der Transport der Produkte reibungslos abläuft und unterstützen die Marketingleitung in der Entwicklung neuer Verkaufsstrategien, bei der Umsetzung von Broschüren und sowie der Realisierung von Werbekampagnen.

Wie in anderen Branchen arbeiten auch die Kaufleute Chemie im Finanz- und Rechnungswesen. Sie befassen sich mit dem Zahlungsverkehr und Jahresabschluss, der Fakturierung und Buchhaltung sowie den Statistiken, Lohnabrechnungen und Budgetfragen. Ausserdem sind sie in den Bereichen des Personalwesens, des Einkaufs und der Unternehmensführung tätig.

Kaufleute Chemie führen die nationale und internationale Korrespondenz, bearbeiten Aufträge, schreiben Berichte und Aktennotizen, erstellen Protokolle von Sitzungen sowie von Kundengesprächen und organisieren Geschäftsreisen und -anlässe. Sie dokumentieren und archivieren Daten und Dokumente und arbeiten eng mit Mitarbeitenden aus anderen Fachbereichen zusammen.

Kaufleute Chemie verfügen über gute Kenntnisse der wichtigsten chemischen Erzeugnisse und wissen um deren Nutzen und Gefahren. Zu diesen Produkten gehören zum Beispiel rezeptfreie und rezeptpflichtige Medikamente, Vitaminpräparate, Nahrungsmittelzusätze, Dünge-, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, aber auch Farben, Lacke und Kunststoffe.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 26.9.2011

Dauer

3 Jahre

Profile

1. B-Profil; 2. E-Profil; 3. E-Profil mit Berufsmaturität (Wechsel zwischen 1./2. bzw. 2./3. möglich)

Bildung in beruflicher Praxis

In chemischen oder pharmazeutischen Industriebetrieben

Schulische Bildung

  • 1./2. Jahr: 2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule
  • 3. Jahr: 1 Tag pro Woche bzw. 2 Tage (Berufsmaturität)

Berufsbezogene Fächer

  • (B-Profil): Deutsch, 1 Fremdsprache, Wirtschaft/Gesellschaft, Information/Kommunikation/Administration (Schwerpunkt)
  • (E-Profile): Deutsch, 2 Fremdsprachen, Information/Kommunikation/Administration, Wirtschaft/Gesellschaft (Schwer­punkt)

Überbetriebliche Kurse

Erlernen und Üben branchenspezifischer Grundlagen

Berufsmaturität

Im E-Profil möglich, wenn erweiterte Kenntnisse in Französisch, Englisch bzw. Wirtschaft/Gesellschaft vorhanden sind

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis als "Kaufmann/-frau EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • abgeschlossene Volksschule
  • Tastaturschreiben (Fertigkeit muss vor Lehrbeginn erworben werden)
Anforderungen
  • Interesse an kaufmännischen Arbeiten
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • gute Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreude
  • Organisationsfähigkeit
  • ein Flair für Zahlen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an Computerarbeit
  • Selbstständigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsfachschulen, Weiterbildungszentren sowie Berufs- und Branchen­verbänden

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis: Marketingfachmann/-frau, Aussenhandelsfachmann/-frau, Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen, HR-Fachmann/-frau, Direktionsassistent/in usw.

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Marketingleiter/in, dipl. Aussenhandelsleiter/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling, dipl. Leiter/in Human Resources usw.

Höhere Fachschule

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Marketingmanager/in HF usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie usw.

Berufsverhältnisse

Kaufleute Chemie arbeiten in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, meist in grossen internationale Konzernen. KMU-Betriebe bilden eher die Ausnahme. Der Arbeitsmarkt für diese Branche ist regional unterschiedlich. Die Chemiebranche ist von kontinuierlicher Weiterentwicklung geprägt und bietet Kaufleuten Chemie darum vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Weitere Informationen

Adressen

aprentas
Ausbildungsverbund Berufliche Grund- und Weiterbildung
Mauerstr.
4002 Basel
Tel.: 061 696 76 89
Fax: 061 696 76 95
URL: http://www.aprentas.ch
E-Mail: