Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Betriebswirtschafter/in KMU (HFP)

Betriebswirtschafter/innen KMU betreiben selbstständig ein KMU oder sind in leitender Stellung in einem Unternehmen tätig. Sie führen Mitarbeitende, sind für die Buchhaltung zuständig, erarbeiten Marketingkonzepte und entwickeln das Unternehmensleitbild.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Management und Betriebswirtschaft - Holzverarbeitung und Innenausbau - Innendekoration, Bodenlegerei, Glaserei - Hoch- und Tiefbau - Malerei / Gipserei / Plattenlegerei - Printmedienproduktion - Kunststoff, Papier, Oberflächentechnik - Oberflächentechnik

Swissdoc

0.616.12.0

Aktualisiert 29.07.2015

Tätigkeiten

Betriebswirtschafter/innen KMU führen entweder selber ein kleines oder mittleres Unternehmen oder sind als Führungsperson in einem solchen Betrieb tätig. Sie sind für die Finanzbuchhaltung und das Controlling in ihrem Unternehmen verantwortlich und erstellen die Kostenrechnung und das Budget, die Bilanz und die Erfolgsrechnung, ermitteln den Kapitalbedarf und stellen die Finanzierung sicher.

Um den Betrieb optimal am Markt zu positionieren, betreiben Betriebswirtschafter/innen KMU Marktforschung, verfolgen Trends und erarbeiten Marketingkonzepte. Aufgrund ihrer Analyse entwickeln sie Marketingstrategien, die sie anhand von Kennzahlen und Statistiken regelmässig überprüfen. Anschliessend lancieren sie ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt und treffen weitere Massnahmen für die Werbung und Verkaufsförderung.

Betriebswirtschafter/innen KMU fördern innovatives Denken und sichern durch kluges Veränderungsmanagement das gewünschte Wachstum. Bei ihren strategischen Überlegungen müssen sie auch rechtliche, steuerliche sowie versicherungstechnische Aspekte berücksichtigen.

Betriebswirtschafter/innen KMU optimieren Organisationsabläufe und wirken an Lösungsfindungen und Informatikprojekten mit. Zudem sind sie für das Kommunikationsmanagement verantwortlich und leiten relevante Informationen an die Mitarbeitenden weiter.

Auf der Basis der Unternehmenspolitik entwickeln Betriebswirtschafter/innen KMU als Führungskräfte das Unternehmensleitbild. Sie setzen sich auch mit ökologischen, technologischen und sozialen Trends auseinander und berücksichtigen diese in der Unter­nehmensführung.

Ein effizientes Führungskonzept und Personalmanagement sind strategische Bestandteile für die erfolgreiche Geschäftspolitik. Als Vorgesetzte rekrutieren und führen Betriebswirtschafter/innen KMU Mitarbeitende, kümmern sich um deren Aus- und Weiterbildung und um die Personaladministration.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 28.5.2015

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Verein Bildung Führungskräfte Gewerbe Schweiz erhältlich.

Bildungsangebote

  • GET Marketing und Kaderschule, Zug und Winterthur
  • HSO Wirtschaftsschule, Basel, Bern, Luzern, Rapperswi, St. Gallen, Thun, Zürich
  • SEITZ Handelsschule, Luzern
  • SIU, Basel, Bern, Chur, Luzern, Olten, St. Gallen, Winterthur und Zürich
  • SWS-Schule, Frauenfeld, Zürich

Dauer

1 Jahr, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • allgemeine Unternehmens­führung
  • Leadership, Kommunikation und Personalmanagement
  • Organisation
  • Rechnungswesen
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Lieferanten- und Kunden­beziehungen
  • Recht in der Unternehmensführung KMU

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Betriebswirtschafter/in KMU mit eidg. Diplom"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • eidg. Fachausweis Fachmann/-frau Unternehmensführung KMU und mindestens 3 Jahre Praxis in einer Führungsfunktion in einem kleinen oder mittleren Unternehmen (KMU)

oder

  • eidg. Fachausweis und alle 6 Modulabschlüsse "Fachmann/-frau Unternehmensführung KMU und mindestens 3 Jahre Praxis in einer Führungsfunktion in einem kleinen oder mittleren Unternehmen (KMU)

oder

  • Abschluss einer Höheren Fachprüfung, Höheren Fachschule, Fachhochschule oder Hochschule (mit insgesamt mindestens 350 Lektionen in den Fachgebieten Unternehmensführung, Leadership und Personalmanagement, Organisation, Rechnungswesen, Marketing und Recht in einer der erwähnten Ausbildungen) und mind. 3 Jahre Praxis in einer Führungsfunktion in einem kleinen oder mittleren Unternehmen (KMU)

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fachhochschulen und Fachorganisationen

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Wirtschaftsprüfer/in, dipl. Treuhandexperte/-expertin, dipl. Steuerexperte/-expertin usw.

Höhere Fachschule

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Business Administration mit diversen Vertiefungsrichtungen

Nachdiplomstufe

Angebote von Höheren Fachschulen und Fachhochschulen in verwandten Bereichen, z. B. Master of Advanced Studies (MAS) in Dienstleistungsmanagement, Marketing Management, Corporate Innovation Management, Customer Relationship Management, Certificate of Advanced Studies (CAS) in Unternehmensführung

Berufsverhältnisse

Betriebswirtschafter/innen KMU arbeiten in leitender Stellung in Produktions- und Dienstleistungsbetrieben, im Handel, in der Nahrungsmittelindustrie oder in der Gastronomie. Ihnen stehen Einsatzbereiche als Abteilungs-, Filial- oder Geschäftsleiter/in oder als Betriebsausbildner/in resp. Prüfungsexperte/-expertin offen.

Weitere Informationen

Adressen

Bildung Führungskräfte Gewerbe Schweiz BFG
Verena Conzett-Strasse 23
8004 Zürich
Tel.: 043 243 46 76
URL: http://www.bfgschweiz.ch
E-Mail: