Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kaufmann/-frau EFZ Maschinen-, Elektro-, Metallind.

Kaufleute der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie arbeiten in den Bereichen Administration, Spedition, Einkauf und Verkauf, sowie Personal-, Finanz- und Rechnungswesen. Sie bestellen Waren, erstellen Unterlagen und stehen oft mit internationalen Firmen in Kontakt.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung - Metall, Maschinen - Elektrotechnik

Branchen

Maschinentechnik - Administration / Sachbearbeitung / Sekretariat - Elektroinstallation - Elektrotechnik - Metallgewerbe und Giesserei - Uhren und Mikrotechnik

Swissdoc

0.611.105.9 - 0.611.106.10

Aktualisiert 29.07.2015

Tätigkeiten

Die Maschinen, Elektro- und Metallindustrie (MEM) ist eine vielseitige Hightech-Branche. Die Produkte, die in diesem Bereich hergestellt werden, reichen vom Herzschrittmacher bis zum künstlichen Hüftgelenk und von der Webmaschine bis zur Schiffsturbine. Oft erhält das Unternehmen auch Aufträge zur Herstellung von ganzen Anlagen zum Beispiel in der Förder-, Verpackungs- und Lagertechnik sowie der Telekommunikation.

In der Administration schreiben Kaufleute MEM Briefe und Berichte, treffen Vorbereitungen für Besprechungen und Veranstaltungen, führen Protokolle an Sitzungen und organisieren Reisen sowie Geschäftsanlässe. Sie arbeiten mit Ingenieuren und Produktionsverantwortlichen, mit Fachleuten anderer Abteilungen und Lieferbetrieben zusammen.

Im Einkauf klären Kaufleute MEM ab, ob die benötigten Ersatzteile an Lager sind. Ausserdem holen sie Offerten ein, tätigen Bestellungen und bearbeiten die Aufträge. Im Verkauf wickeln sie Kundenanfragen ab und betreuen den Ablauf der Geschäfte. Ausserdem erstellen sie Produktdokumentationen oder Unterlagen für das Marketing.

Für den optimalen Transport der Produktionsgüter zum Bestimmungsort wählen sie in der Speditionsabteilung die sicherste Transportart. Weiter füllen sie Zollpapiere und Versicherungsformulare aus und erstellen Frachtbriefe. Im Personalbereich arbeiten Kaufleute MEM zum Beispiel bei der Personalrekrutierung mit und führen neue Mitarbeitende ein. Im Finanz- und Rechnungswesen gehören Zahlungsverkehr, Rechnungsstellung, Verbuchungen, Kontoführung, Projektfinanzierung, Jahresabschluss und Budgetfragen zu ihren Arbeitsbereichen.

Kaufleute MEM arbeiten in einer exportorientierten Branche. Um die vielfältigen Fragen der meist internationalen Kundschaft beantworten zu können, verfügen sie über gute Fremdsprachenkenntnisse. Die meiste Zeit arbeiten sie am Computer und kommunizieren per Telefon und E-Mail.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 26.9.2011

Dauer

3 Jahre

Profile

1. B-Profil; 2. E-Profil; 3. E-Profil mit Berufsmaturität (Wechsel zwischen 1./2. bzw. 2./3. möglich)

Bildung in beruflicher Praxis

in Betrieben der Maschinen-, Elektro- oder Metallindustrie

Schulische Bildung

  • 1./2. Jahr: 2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule
  • 3. Jahr: 1 Tag pro Woche bzw. 2 Tage (Berufsmaturität)

Berufsbezogene Fächer

  • (B-Profil): Deutsch, 1 Fremdsprache, Wirtschaft/Gesellschaft, Information/Kommunikation/Administration (Schwerpunkt)
  • (E-Profile): Deutsch, 2 Fremdsprachen, Information/Kommunikation/Administration, Wirtschaft/Gesellschaft (Schwer­punkt)

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Berufsmaturität

Im B- u. E-Profil möglich, wenn erweiterte Kenntnisse in Französisch bzw. Wirtschaft/Gesellschaft vorhanden sind

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Kaufmann/-frau EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Der Besuch der Berufsmaturitätsschule ist nur mit bestandener BMS-Aufnahmeprüfung möglich
  • Tastaturschreiben (Fertigkeit muss vor Lehrbeginn erworben werden)
abgeschlossene Volksschule Anforderungen
  • Interesse an kaufmännischen Arbeiten
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • gute Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreude
  • Organisationsfähigkeit
  • Flair für Zahlen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an Computerarbeit
  • Selbstständigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsfachschulen, Weiterbildungszentren und der Swissmem Kaderschule

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis: Aussenhandelsfachmann/-frau, Speditionsfachmann/-frau, Marketingplaner/in, Direktionsassistent/in, HR-Fachmann/-frau usw.

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Aussenhandelsleiter/in, dipl. Speditionsleiter/in, dipl. Marketingleiter/in, dipl. Leiter/in Human Resources usw.

Höhere Fachschule

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie, Bachelor of Science (FH) in Wirtschaftsinformatik usw.

Berufsverhältnisse

Kaufleute der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie sind in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens tätig. In kleineren Betrieben sind sie für mehrere Arbeitsbereiche zuständig, in grösseren Unternehmen spezialisieren sie sich meist auf ein bestimmtes Gebiet.

Weitere Informationen

Adressen

Swissmem Berufsbildung
Brühlbergstr. 4
8400 Winterthur
Tel.: 052 260 55 00
Fax: 052 260 55 09
URL: http://www.swissmem-berufsbildung.ch
E-Mail: