Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Farbtherapeut/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizinische Therapie und Naturheilkunde

Swissdoc

-

Aktualisiert 30.12.2015

Tätigkeiten

Bestrahlt mit speziellen Lampen ganzflächig oder punktuell Akupunkturpunkte, einzelne Körperregionen oder auch den ganzen Menschen. Je nach Beschwerdebild werden mit Farbfiltern spezifische Farbtöne erzeugt, um eine energetische Harmonisierung zu erreichen.
Berät zudem bei der Farbwahl von Wohnraum und Kleidung oder auch Lebensmitteln.
Die Methode beruht einerseits auf der Überzeugung, dass alle lebenden Zellen durch die verschiedenen Wellenlängen des farbigen Lichts unterschiedlich beeinflusst werden können, andererseits kommt die Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin zur Anwendung, denn über die Akupunkturpunkte soll das Licht besonders gut aufgenommen werden.

Ausbildung

Neben kürzeren Ausbildungen gibt es umfassende modulare berufsbegleitende Lehrgänge, die ein bis zwei Jahre dauern.


Inhalte:
Farbenlehre, Anatomie und Physiologie, Psychosomatik, Psychologische Farbentests, Bachblüten, Gesprächsführung, Behandlungsrichtlinien, Lichttherapie, Arbeitsmethodik, Sprechstundenvorbereitung, Befunderhebung, Praxisbezogenes Arbeiten. Diplomarbeit, Supervision. Praxis.
Für die Registrierung beim EMR sind zusätzlich 150 Stunden Unterricht in schulmedizinischem Fachwissen nachzuweisen.

Weitere Informationen

Adressen

Integra AGP
Akademie für Gesundheits und Persönlichkeitsbildung
6004 Luzern
URL: http://www.integra-agp-luzern.ch
E-Mail:

esogetics GmbH
6003 Luzern
URL: http://www.esogetics.com
E-Mail: