Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bus-Reisebegleiter/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Tourismus

Swissdoc

0.640.9.0

Aktualisiert 16.08.2018

Tätigkeiten

Begleitet und betreut Fahrgäste auf Busreisen. Informiert über kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten und das Leben in der Gastregion. Stellt sicher, dass lokale Partner/innen die vereinbarten Leistungen erbringen. Ist Bindeglied zwischen Reisenden und dem Hauptsitz des Reiseveranstalters. Entlastet den/die Buschauffeur/in oder wird je nach Arbeitgeber zusätzlich zur Tätigkeit als Buschauffeur/in eingesetzt.

Ausbildung

Abgeschlossene Grundbildung und/oder entsprechende Praxiserfahrung. In der Regel Einstieg on the Job, evtl. mit betriebsinterner Weiterbildung.
Falls Zusatzfunktion vorgängig Ausbildung zum/zur Bus- bzw. Carchauffeur/in.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Belastbarkeit in stressigen Situationen
  • Flexibilität
  • gute Fremdsprachenkenntnisse  

Bemerkungen

Prüfungsordnung für eidg. Abschluss als Carführer/in-Reiseleiter/in BP wurde ersetzt durch eidg. Abschluss als Reiseleiter/in BP. Aufgrund zu geringer Nachfrage wird die Ausbildung aber momentan nicht angeboten. Aktuelle Infos unter www.stv-fst.ch/de/aus-und-weiterbildung-im-tourismus/reiseleiter

Weitere Informationen

Adressen

Schweizer Tourismus-Verband STV
Finkenhubelweg 11
Postfach
3001 Bern
Tel.: +41 31 307 47 47
URL: http://www.stv-fst.ch
E-Mail:

ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Wölflistrasse 5
3006 Bern
Tel.: 031 370 85 85
URL: http://www.astag.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch