Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Altorientalistik (Vorderasiatische Archäologie): Berufsmöglichkeiten

Porträts von Berufsleuten mit Abschluss in Altorientalistik (Vorderasiatische Archäologie)

Altorientalistik (Vorderasiatische Archäologie)

Altorientalist mit breitem Berufsspektrum

Symbolbild Türkei
Symbolbild Türkei, © Tuna Ölger auf Pixabay
Sprach- und Literaturwissenschaftler, Archäologe

«Gelegentlich bin ich auch Ausstellungsmacher und manchmal auch Referent in Fachgremien oder Gast beim Schweizer Radio DRS.»

JahrTätigkeit
JahrTätigkeit
JahrTätigkeit
JahrTätigkeit
JahrTätigkeit
JahrTätigkeit
Jetzige Tätigkeit

Mein Arbeitsbereich ist äusserst vielseitig. Mein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Alchemie. Zurzeit arbeite ich an meiner Dissertation über „Altorientalische Ursprünge der Alchemie“. Mich fasziniert dabei die Verbindung von Religion, Weltanschauung und Wissenschaft zu einem Ganzen, so wie dies bis zur Aufklärung Bestand hatte.

Berufseinstieg

[nicht definitiver Text] 1996 gründete ich gemeinsam mit einem Kollegen in Basel das Institut für Geschichte und Hermeneutik der Geheimwissenschaften. Im Rahmen eines privaten Editionsprojekts für arabische alchemische Handschriften arbeite ich als Mitherausgeber. Zur „Geheimwissenschaft“ Alchemie schrieb und veröffentlichte ich verschiedene Bücher, so auch „Das Alchemiehandbuch des Appenzeller Wundarztes Ulrich Ruosch“. Ich habe an verschiedenen Ausgrabungen in Syrien und Ägypten teilgenommen. Mein Wissen als Forscher auf dem Gebiet der Entwicklung und interkulturellen Beeinflussung in der Weltanschauung und meine Kenntnisse antiker und mittelalterlicher Religionsschriften ermöglichen es mir, für ein spezialisiertes Reisebüro sowohl in Europa als auch in Ägypten, Syrien und im Irak als Reiseleiter für Studienreisen tätig zu sein.

Tipps

[nicht definitiver Text] Es macht mir Spass, interessierte Kurs- und Reiseteilnehmer in „meine“ Welt - in die Geschichte - zu „entführen“. Ich werde immer wieder als Experte für internationale Publikationen, Beiträge und Artikel beigezogen. Gelegentlich bin ich auch Ausstellungsmacher und manchmal auch Referent in Fachgremien oder Gast beim Schweizer Radio DRS.



berufsberatung.ch