E-Mail
NEU: ersetzt den bisherigen Benutzernamen

Passwort


Was erhalte ich mit der Anmeldung?

Probleme mit der Registrierung?
close
close
BerufswahlStudiumLaufbahnSuchen News | Linkkatalog | Berufsberatung / BIZ | Kontakt | Sitemap | Impressum |  f  |  i  |
Zurück zur Homepage
Die Suche über mehrere Datenbanken läuft. Bitte haben Sie einen Moment Geduld ...loading...
Berufswahl
Suche nach Beruf
Berufsfelder
Grundbildung mit Berufsattest und Anlehren
Berufsfilme

 


Berufe und Ausbildungen
Beruf: Chef/in Konditor/in-Confiseur/in (BP)

Tätigkeiten

Der Chef Konditor-Confiseur und die Chefin Konditorin-Confiseurin verfügen über vertiefte Kenntnisse im Konditorei-Confiserie-Bereich. Sie leiten Produktionsbetriebe und übernehmen Planungs- und Führungsaufgaben. Zusätzlich instruieren sie Mitarbeitende und bilden Lernende aus.

Die Chefin Konditorin-Confiseurin mit eidg. Fachausweis ist eine Fachfrau mit fundierten Fach- und Branchenkenntnissen sowie unternehmerischem Denken, um einen eigenen Konditor-Confiserie-Betrieb erfolgreich zu leiten. Industrie und Grossbäckereien setzen mit ihren Produkten am Markt neue Akzente. Deshalb muss die Chefin Konditorin-Confiseurin auf neue Technologien und Trends rechtzeitig reagieren, um der Kundschaft das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt anbieten zu können.

Im Produktionsbereich Konditorei ist der Chef Konditor-Confiseur für die Herstellung von diversen Teigen, Patisserie, Petit-fours, Glaces, Konfekt, Torten und Traiteur-Artikeln wie Sandwiches, Canapés und Fleischpasteten verantwortlich. Im Bereich Confiserie organisiert er mit seinem Team die Verarbeitung von Schokolade, Marzipan und Zucker zu feinen Hausspezialitäten, köstlichen Pralinés und Truffes oder bunten Marzipanfrüchten. Individuelle Wünsche der Kundschaft für spezielle Anlässe wie Hochzeiten oder Jubiläen sind Highlights im Alltag. Wichtig ist ein verkaufsförderndes und ausgewogenes Sortiment, damit sich das Unternehmen vorteilhaft auf dem Markt präsentieren kann.

Die Chefin Konditorin-Confiseurin plant, führt und überwacht den gesamten Produktionsablauf. Sie ist für die Qualitätssicherung und die Hygiene im Betrieb resp. die Einhaltung der Vorschriften zur Lebensmittelverordnung verantwortlich. Sie erstellt Rezept- und Kalkulationsberechnungen, Nähr- und Energieberechnungen. Anhand der Rezepte berechnet sie die erforderlichen Mengen der Zutaten und den Zeitaufwand des Arbeitsablaufs. Für jedes Produkt kalkuliert sie am PC die allgemeinen Grundkosten und Verkaufspreise. Sie befasst sich auch mit der Rentabilität der vorhandenen Maschinen und Anlagen und sorgt für effiziente Arbeitsabläufe. Voraussetzung dafür sind funktionell eingerichtete Arbeitsplätze in den Produktionsbereichen.

Im Betrieb organisiert der Chef Konditor-Confiseur den Wareneinkauf und die Warenbewirtschaftung. Er erstellt ein Konzept mit Hygienevorschriften und trifft Massnahmen zur Unfallverhütung am Arbeitsplatz. Als Vorgesetzter führt und instruiert er Mitarbeitende und bildet Lernende aus. Er verfügt auch über Know-how in rechtlichen Fragen und kann kompetent Stellung zum Arbeitsgesetz und zu Arbeitsverträgen nehmen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigtes Reglement vom 26. 4.1999

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Vorbereitungskursen erworben.

Reglement und Wegleitung sind bei der Richemont Fachschule, Luzern, erhältlich.

Bildungsangebote

Die Richemont Fachschule, Luzern, bietet Vorbereitungskurse an.

Dauer

3 Semester (21 Tage, in Blockkursen), berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

Praxis Konditorei - Confiserie, Berufskenntnisse, Rechnungswesen, Mitarbeiterführung, Produktionsorganisation, Warenbewirtschaftung/Berufsorganisationen, Rechtskunde

Abschluss

"Chef/in Konditor/in-Confiseur/in mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss einer Grundbildung als Konditor-/in-Confiseur/in

    und

  • 3 Jahre Berufspraxis seit Abschluss der Grundbildung

    sowie

  • Abschluss als Berufsbildner/in Produktion und Verkauf (Lehrmeister/innenkurs)

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Richemont Fachschule Luzern und des Schweiz. Instituts für Unternehmerschulung im Detailhandel SIU

Spezialisierungen

Praliné-, Zuckerwaren- oder Glaceproduktion

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Konditor/in-Confiseur/in

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF, Fachrichtung Lebensmitteltechnologie

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie, Bachelor of Science (FH) in Biotechnologie

Pädagogischer Bereich

Ausbildung als Berufsfachschullehrer/in für Berufskunde am EHB Zollikofen, an der PHSG des Kt. St. Gallen in Rorschach, an der PHZ Päd. Hochschule Zentralschweiz in Luzern oder am ZHSF Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdidaktik in Zürich

Berufsverhältnisse

Der Chef Konditor-Confiseur und die Chefin Konditorin-Confiseurin mit eidg. Fachausweis arbeiten in leitender Stellung in kleinen und grossen Bäckerei-Konditoreien, Confiserien oder in grösseren Hotels.

Die Chancen zum Aufbau einer selbständigen Existenz sind gut.
Ein eigener Betrieb erfordert hohen persönlichen Einsatz und unternehmerisches Flair, um im Markt zu bestehen.

Weitere Einsatzgebiete gibt es in der industriellen Schokoladenproduktion, bei Grossverteilern, in Heimen und Spitälern.
Im Ausland bieten sich für den Chef Konditor-Confiseur und die Chefin Konditorin-Confiseurin gute berufliche Perspektiven.

Verwandte Berufe

Branchenspezialist/​in Bäckerei-Kondit.-Confis. (BP)Chef/​in Bäcker/​in-Konditor/​in (BP)Lebensmitteltechnologe/​-login (BP)

Prüfungsordnung

 PDF-Dokument «Prüfungsordnung»

Berufsfeld

Nahrung

Adressen

Pralinenhersteller/in, Pralinenhersteller, Pralinenherstellerin, Feinbäcker/in, Feinbäcker, Feinbäckerin
Berufsinformation drucken
(BIZ-BERUFSINFO, PDF)
 
Auswahl Berufsfelder
Berufsfeld: Nahrung
Berufsinformation in Italienisch