E-Mail
NEU: ersetzt den bisherigen Benutzernamen

Passwort
close
close
BerufswahlStudiumLaufbahnSuchen News | Linkkatalog | Berufsberatung / BIZ | Kontakt | Sitemap | Impressum |  f  |  i  |
Zurück zur Homepage
Die Suche über mehrere Datenbanken läuft. Bitte haben Sie einen Moment Geduld ...loading...
Berufswahl
Suche nach Beruf
Berufsfelder
Grundbildung mit Berufsattest und Anlehren
Berufsfilme

 


Berufe und Ausbildungen
Beruf: Experte/Expertin in Organisationsmanagement (HFP)

Tätigkeiten

Experten und Expertinnen in Organisationsmanagement erkennen, analysieren und bewältigen komplexe und vernetzte organisatorische Aufgaben. Bei der Umsetzung dieser Prozesse dienen sie als Ansprechperson zwischen Management und interdisziplinären Fachbereichen.

Expertinnen in Organisationsmanagement beraten Unternehmen und Verwaltungen in allen Fragen der Organisation. In kleinen und mittelgrossen Unternehmen (KMU) übernehmen sie die ganze Unternehmensorganisation. In grossen Unternehmen sind sie dagegen häufig für die Organisation auf der Ebene einer grösseren Organisationseinheit verantwortlich. In einem solchen Fall leiten sie eine Abteilung mit mehreren Fachleuten oder arbeiten dort als Expertinnen mit.

Experten in Organisationsmanagement befassen sich mit der Organisation von grösseren Organisationseinheiten auf verschiedenen Führungsstufen. Als Teamplayer und Ansprechpartnerin übernehmen sie bei der Umsetzung zwischen Management und interdisziplinären Fachbereichen die Verantwortung. Sie bringen ihre Erfahrung für komplexe Problemstellungen mit einer ganzheitlichen Optik ein.

Expertinnen in Organisationsmanagement definieren und entwickeln neue Prozessorganisationen. Sie optimieren die Prozesse und besprechen die geplanten Veränderungen mit den Verantwortlichen der Linie. Zusätzlich arbeiten sie mit an IT-Applikations- und IT-Lösungsentwicklungen, begleiten die Testphase und klären Fragen zur Hard- und Software. Für das Risk Management erarbeiten Experten in Organisationsmanagement Konzepte, erfassen die Risiken, bewerten sie und setzen Prioritäten. Sie bringen Vorschläge, prüfen Kosten und Nutzen und unterstützen das Team bei der Umsetzung. Ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen befähigt sie, die Geschäftsleitung bei der Realisierung von strategischen Massnahmen sowie beim Aufbau des Controlling und Reportings zu unterstützen und ihnen als Berater bei der Gestaltung der Veränderungsprozesse zur Seite zu stehen. Im Corporate Social Responsibility Management betreuen sie Mandate und prüfen die ökologische Verträglichkeit und Nachhaltigkeit.

Für Restrukturierungen sind Kompetenzen im Personalmanagement und eine Zusammenarbeit mit dem Linienmanagement wichtig. Gute Kommunikations- und integrierende Fähigkeiten erleichtern den Experten in Organisationsmanagement, Projekte überzeugend darzustellen. Ausserdem schulen und informieren sie während des Veränderungsprozesses alle Beteiligten.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 1.2.2011 mit Änderung vom 15.4.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen erworben. Verordnung und Wegleitung sind beim Prüfungssekretariat erhältlich und auf www. eop. ch abrufbar.

Bildungsangebote

Die EOP erteilt Auskunft über die Anbieter von Lehrgängen.

Dauer

3 bis 4 Semester, berufsbegleitend

Prüfungsteile

  • Projektarbeit (3 Tage)
  • Gruppenassessment
  • Prüfungsgespräch
  • Fallstudie
  • Mini Cases

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Experte/Expertin in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss eines eidg. Fachausweises, eines eidg. Diploms, eines Diploms einer Höheren Fachschule, einer Fachhochschule oder einer Universität

    und

  • 4 Jahre einschlägige Berufspraxis
Anforderungen
  • analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten
  • Fähigkeit, Mitarbeitende zu führen und im Team zu arbeiten
  • Fähigkeit, Projekte zu entwickeln, durchzuführen und zu überprüfen
  • Organisationsfähigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Schweiz. Gesellschaft für Organisation und Management SGO, von Organisationen der Arbeitswelt sowie von Höheren Fachschulen und Fachhochschulen

Höhere Fachschule

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Techniker/in HF Fachrichtung Informatik usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie, Bachelor of Science (FH) in Wirtschaftsinformatik resp. Business Information Technology usw.

Nachdiplomstufe

Angebote an Fachhochschulen und Höheren Fachschulen, z. B. Master of Advanced Studies (MAS) in Business Consulting, MAS in Business Engineering, MAS in Projektmanagement, Executive Master (MBA) in Business Engineering an der Universität St. Gallen

Berufsverhältnisse

Experten und Expertinnen in Organisationsmanagement arbeiten im Kader von Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie in der öffentlichen Verwaltung. Einsatzgebiete finden sie in der Organisations- und Wirtschaftsberatung, Informatikausbildung oder als Selbstständige auf dem Gebiet Unternehmens- und Organisationsberatung.

Verwandte Berufe

ICT-Manager/​in (HFP)Supply Chain Manager/​in (HFP)

Prüfungsordnung

 PDF-Dokument «Prüfungsordnung»

Berufsfeld

Wirtschaft, VerwaltungInformatik

Adressen

Organisator/in HFP, Organisator HFP, Organisatorin HFP
Berufsinformation drucken
(BIZ-BERUFSINFO, PDF)
 
Berufe suchen
Berufsinformation in Italienisch